Zugangsgeschützter Bereich

Schulchronik

1955/56

 

Gründung der ersten Sprachheilklasse mit 13 SchülerInnen des 1. und 2. Schülerjahrgangs unter der Leitung der Schwerhörigenschule an der Blumenstraße 61

1963

Die Sprachheilabteilung (bestehend aus 7 Sprachheilklassen mit insgesamt 133 SchülerInnen) wird als selbstständige Schule von der Schwerhörigenschule abgetrennt

1963

Frau Anni Braun wird zur ersten Rektorin der Sprachheilschule ernannt

1979

Herr Alfred Thiele wird Schulleiter

1980

Umzug der Hauptschulstufe in einen Seitenflügel der Schule an der Stielerstraße

1984

Die Hauptschulstufe der Sprachheilschule wird eine eigenständige Schule,
genannt: „Schule für Sprachbehinderte (Hauptschulstufe)“
Herr Helmut Kneitinger wird Schulleiter

1989/90

Umzug nach Johanneskirchen in ein eigenes Schulgebäude

1997

Die Schule wird in „Anni-Braun-Schule“ umbenannt

2001/02

Frau Elisabeth Schatz wird Schulleiterin

2004/05

Einführung der Nachmittagsbetreuung

2011/12

Umzug in ein neues größeres Schulgebäude /Einführung des M-Zweiges

2012

Frau Ruth Plaumann wird Schulleiterin